Der Businessplan - Unternehmenskonzept - Struktur und Inhalt  
Hauptseite
Aufgaben des Businessplanes
 
 
interne Planungsgrundlage
zur Präsentation des Gründungsprojektes vor allem für potentielle Geldgeber
strukturierter Rahmen, in dem das Unternehmen wachsen soll
 
 
Bitte erläutern Sie Ihr Vorhaben mit Hilfe folgender Kriterien
 
 
1. Grundlagen
die Gründerperson(en)
Unternehmensorganisation
Rechtsform des Unternehmens
 
 
2. Die Geschäftsidee
Für welches Problem/ Bedürfnis bieten wir Lösung?
Ähnliche Angebote? Was ist neu?
Zielgruppe?
 
 
 
3. Die Marktanalyse
Profile potentieller Kund/inn/en?
Produkt- oder Angebotskonkurrenz?
Marktattraktivität des Produktes / Angebotes?
Was spricht für den gewählten Standort?
4. Die Finanzen
Mit welchen Mitteln wird Unternehmen finanziert?
Welche Investitionen und Abschreibungen fallen an?
Umsatzentwicklung?
Geschäftsergebnis für die ersten beiden Jahre?
Ist Liquidität gegeben?
 
 
5. Das Marketing
Welche Produkt-, Programm- und Vertriebspolitik?
Welches Servicekonzept?
Welche Preisangebote im Vergleich zur Konkurrenz?
Kommunikationspolitik?
Der Anhang zum Business-Plan
alle wichtigen Unterlagen
 
Lebenslauf
Selbstauskunft
Qualifikationsnachweise
Vertragsentwürfe
Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes
detailierte Planungsunterlagen
 
Gewinn- und Verlustplanung
Investitions- und Abschreibungsplanung
Zins- und Tilgungsplanung
Detail-Liquiditätsplanung
 
 
Abschließende Tipps zur Erstellung des Unternehmenskonzeptes
 
 
begrenzte Aktualität - Anpassung bei Änderung der Rahmendaten, Controlling notwendig für spätere Überarbeitung
Szenarien für veränderte Rahmenbedingungen einbauen z.B. Finanzierungsalternativen
Logische, nachvollziehbare Struktur des Konzeptes, Chancen und Risiken darstellen
Beachten: Man kann nicht alles planen!
 
 
Last modified: 14.04.2018